Erwerb des Motorkettensägescheins

An unseren Volkshochschulen erhalten Sie die theoretische als auch praktische Ausbildung zum Erwerb des Motorkettensägescheines. Den Nachweis über diesen Schein müssen Mitarbeiter spezieller Firmen als auch Privatpersonen erbringen, um z.B. einfache Fällarbeiten und Arbeiten der Holzaufbereitung etc., in öffentlichen Bereichen durchführen zu dürfen.

Mit dem erfolgreichen Besuch dieses Ausbildungsganges sind Sie befähigt, alle vom Gesetzgeber erforderlichen Vorschriften, die beim Umgang mit der Motorkettensäge zu beachten sind, einhalten zu können. Für den Fall des Eintrittes eines Unfallereignisses bei diversen Sägearbeiten ist dieser Schein ein wichtiges Dokument für Berufsgenossenschaften, Behörden und Versicherer.