Qualifizierte Förderplangestaltung unter Anwendung der ICF-CY in den Kitas (Fortbildung in 4 Modulen)

Kursnummer: 319F16J97

"Nach Aufnahme eines Kindes mit Behinderung in die Kindertageseinrichtung hat diese unter Einbeziehung einer pädagogischen Fachkraft:::zu dem Gesamtplan...einen individuellen Förderplan zu erstellen und dem zuständigen Rehabilitationsträger zuzusenden. Die Kindertageseinrichtung hat dem zuständigen Rehabilitationsträger mindestens einmal jährlich für jedes Kind mit Behinderung einen Entwicklungsbericht vorzulegen. Der individuelle Förderplan ist auf der Grundlage des Entwicklungsberichts durch die Kindertageseinrichtung fortzuschreiben." Quelle: Sächsische Kita-Integrationsverordnung vom 06.06.2017

Die Anforderungen an eine qualifizierte Förderplangestaltung sind von den Sozialämtern der Landkreise definiert und zeitgemäß an die gesetzlichen Vorgaben angepasst.

Inhalte und Ziele der Fortbildung
1. Termin: Kenntnisse vertiefen über gesetzliche Grundlagen und Vorgaben des LRA für die Förderplangestaltung im Zusammenhang mit dem Sächsischen Bildungsplan (pädagogischer / heilpädagogischer Auftrag, Abgrenzung zur medizinischen Therapie) Wissen erhalten über den Aufbau und die Struktur eines Förderplanes Sicherheit erlangen in der praktischen Anwendung der ICF-CY / Übungen zu folgendem Schwerpunkt: ? Einordnen von Alltagsbeobachtungen in die Komponenten der ICF-CY

2. Termin: Sicherheit erlangen in der praktischen Anwendung der ICF-CY / Übungen zu folgenden Schwerpunkten: ? Reflexion - Bild vom Kind: Beschreibung von Ressourcen und Bedarfen ? ganzheitliche Betrachtung des Kindes durch Wahrnehmung von Umweltfaktoren

3. Termin: Sicherheit erlangen in der praktischen Anwendung der ICF-CY / Übungen zu folgenden Schwerpunkten: ? Kodieren und Anwendung der Beurteilungsmerkmale ? Aktivität und Partizipation als handlungsleitende Zielvorstellung - SMART Ziele formulieren - Wie gelingt das einfach?

4. Termin: Sicherheit erlangen in der praktischen Anwendung der ICF-CY / Erfahrungen zu folgenden Schwerpunkten: ? vertiefende Übungen ? Reflexion eines eigenen Förderplanes ? Klärung offener Fragen

Bitte die ICF - CY mitbringen.

Termine: 26.04., 08.05., 15.05. und 16.05.2019
Termine sind nicht einzeln buchbar.

Veranstaltungsort: Annaberg-B., Berufl. Schulzentrum, Hans-Witten-Str. 5, Zi.: 301
Zeitraum: Freitag, 26.04.2019 – Donnerstag, 16.05.2019
Uhrzeit: 09:00 - 15:00
Wochentag(e): Mittwoch, DonnerstagFreitag,
   
Dauer: 4 Veranstaltungen
Einheiten: 24
Kosten: 310,00 € (je Teilnehmer)
   
Max. Teilnehmer: 26
Dozent(en): Jacqueline Klengel
Bitte beachten: pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Erzieher/innen mit abgeschlossener HPZ, Heilpädagog/inn/en

Übersicht aller Kurstage

einblenden
Datum Uhrzeit Ort
26.04.2019 09:00 - 15:00 Annaberg-B., Berufl. Schulzentrum, Hans-Witten-Str. 5, Zi.: 301
08.05.2019 09:00 - 15:00 Annaberg-B., Berufl. Schulzentrum, Hans-Witten-Str. 5, Zi.: 301
15.05.2019 09:00 - 15:00 Annaberg-B., Berufl. Schulzentrum, Hans-Witten-Str. 5, Zi.: 301
16.05.2019 09:00 - 15:00 Annaberg-B., Berufl. Schulzentrum, Hans-Witten-Str. 5, Zi.: 301

ausgebucht